Krieg in der Psychotherapie und Psychotherapie im Krieg

zu sehen ist das Logo der Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse und Psychotherapie Berlin kurz apb

Anderthalb Jahre Erfahrung mit einer besonderen Form der Zusammenarbeit ukrainischer Kolleginnen und Kollegen in Kleingruppe, Großgruppe und Social Dreaming. Das Sandwich-Modell von Friedman zur Kommunikation bei äußerem und inneren Terror. Moderation: Anna-Sophia Schnur Art der Veranstaltung: öffentlicher Vortrag Kostenfrei Zertifizierung wird über die Psychotherapeutenkammer Berlin beantragt Hinweis: Aufgrund der pandemischen Situation bitte unmittelbar vor der […]

Weiterlesen…

#BorderlineRecovery: Überlegungen zum medial inszenierten Genesungswunsch auf Instagram 

zu sehen ist das Logo des Institut für Psychoanalyse Psychotherapie und Psychosomatik Berlin, kurz IPB

Der Vortrag beschäftigt sich mit psychisch erkrankten Instagram-Usern und deren konflikthaften Wünschen und Ängsten. Vielfach wird in der digitalen Sphäre Heilung von psychischen Leiden gesucht. Auf sogenannten Recovery-Accounts werden die persönlichen Krankheitsgeschichten multimedial anhand von Texten, Fotos und Videos inszeniert. Es soll sich auf die Spur der unbewussten Bedeutungs- und Bedürfnisdimensionen dieser digitalen Inszenierung von […]

Weiterlesen…

Zielvorstellungen im psychoanalytischen Prozess

zu sehen ist das Logo des Berliner Psychoanalytisches Institut oder Karl-Abraham-Institut kurz BPI

Diese Veranstaltung muss zu unserem großen Bedauern aus akuten internen organisatorischen Gründen leider abgesagt werden. Vorlesungen und Gespräche mit PsychoanalytikerInnen des Berliner Psychoanalytischen Instituts (Karl-Abraham-Institut) im Rahmen der für GasthörerInnen offenen Reihe „Was ist Psychoanalyse?“ Art der Veranstaltung: Vorlesungen und Gespräche Datum / Uhrzeit: Montag, 12. Februar 2024 um 20.30 Uhr Ort: BPI, Karl-Abraham-Institut e.V. […]

Weiterlesen…

Den Prozess psychodynamischer Psychotherapien verstehen – Wie, durch was und auf welche Weise ändert sich die innerpsychische Situation von Patienten während der Behandlung?

zu sehen ist das Logo des Berliner Psychoanalytisches Institut oder Karl-Abraham-Institut kurz BPI

Die Seminargruppe trifft sich in der Regel einmal monatlich mittwochs am späten Nachmittag/frühen Abend und ist halboffen. Teilnehmen können Ärtztinnen und Ärzte in ihrer Facharztweiterbildung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie für Psychiatrie und Psychotherapie mit TfP als Verfahren nach persönlicher Rücksprache mit der Dozentin. Anhand von Fallmaterial der Teilnehmer:innen und Schlüsseltexten der psychoanalytischen Literatur […]

Weiterlesen…

Psychoanalyse und Film „Bennys Video“ (Michael Haneke, 1992, 105 Min.)

zu sehen ist das Logo Institut für das Institut für analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie Berlin kurz IAKJP - Esther Bick

„Benny’s Video“ (Michael Haneke, 1992, 105 Min.) ist ein Film, den man nur mit großer Überwindung ansehen kann. Er ist unerträglich, abscheulich. Er zeigt uns jedoch auch das, was wir von der Ermordung der 12jährigen Louise aus Freudenberg und ihren zwei dreizehnjährigen Mörderinnen (die mit einem Messer auf sie eingestochen haben und sie dann verbluten […]

Weiterlesen…

D.W. Winnicott – Ausgewählte Schriften (Lit I)

zu sehen ist das Logo Institut für das Institut für analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie Berlin kurz IAKJP - Esther Bick

Wir wollen anhand der Lektüre unsere im Wintersemester 21/22 begonnene Seminarreihe und die Spurensuche, woher die Ideen Winnicotts stammen, fortsetzen. Thema Spiel Art der Veranstaltung: Seminar Datum / Uhrzeit: Samstag, 20. Januar 2024 um 10.00Uhr-15.00Uhr Ort: IAKJP Dönhoffstr. 39, 10318 Berlin-Karlshorst Anmeldung über (Telefonnummer, E-Mail-Adresse): Sekretariat IAKJP Frau Landwehr Anmeldung über Tel.: 030 21230654 Anmeldung […]

Weiterlesen…

Wie kann man Vorsprachliches zur Sprache bringen? – Die somatische Narration als Methodik für das Durcharbeiten und Symbolisieren des Körpergedächtnis

zu sehen ist das Logo des Institut für Psychoanalyse Psychotherapie und Psychosomatik Berlin, kurz IPB

Psychoanalytische Forschung bezieht sich immer stärker auf Symptome, die als namenlose Ängste, unrepräsentierte Zustände oder als autistische Barrieren beschrieben werden. Es setzt sich die Überzeugung durch, dass neurotische Patienten nur einen Teil unserer Patienten ausmachen und dass wir neue Konzepte und Arbeitsweisen brauchen, um mit schwer gestörten Patienten, bei denen wesentliche Teile des unbewussten Materials […]

Weiterlesen…

Wer war Ernst Simmel? Über die Funktion von Doktorspielen und die Gründung des Psychoanalytischen Sanatoriums in Tegel 1927

zu sehen ist das Logo des Berliner Psychoanalytisches Institut oder Karl-Abraham-Institut kurz BPI

Vorlesungen und Gespräche mit PsychoanalytikerInnen des Berliner Psychoanalytischen Instituts (Karl-Abraham-Institut) im Rahmen der für GasthörerInnen offenen Reihe „Was ist Psychoanalyse?“ Art der Veranstaltung: Vorlesungen und Gespräche Datum / Uhrzeit: Montag, 15. Januar 2024 um 20.30 Uhr Ort: BPI, Karl-Abraham-Institut e.V. Körnerstr. 11 10785 Berlin-Tiergarten Anmeldung über das Sekretariat des Instituts: sekretariat@bpi-psa.de Anmeldung per E-Mail > […]

Weiterlesen…

Zerreißproben in der Matrix – Trauma und Traumatisierungen in Gruppentherapie und Gruppenanalyse.
Eine behandlungstechnische Werkstatt.

Zu sehen ist as Logo beziehungsweise die Grafik des Berliner Institut für Gruppenanalyse (BIG)

Neben thematischen Inputs soll der Tag vor allem viel Raum dafür bieten, eigene Erfahrungen, kasuistisches Material und Fragen einzubringen und gemeinsam zu diskutieren. Art der Veranstaltung Workshop – um Anmeldung wird gebeten Datum / Uhrzeit: Samstag, 13. Januar 2024, 10 – 16 Uhr Ort: Berliner Institut für Gruppenanalyse e. V. Rudolfstraße 14 10245 Berlin (nur […]

Weiterlesen…

Den Prozess psychodynamischer Psychotherapien verstehen – Wie, durch was und auf welche Weise ändert sich die innerpsychische Situation von Patienten während der Behandlung?

zu sehen ist das Logo des Berliner Psychoanalytisches Institut oder Karl-Abraham-Institut kurz BPI

Die Seminargruppe trifft sich in der Regel einmal monatlich mittwochs am späten Nachmittag/frühen Abend und ist halboffen. Teilnehmen können Ärtztinnen und Ärzte in ihrer Facharztweiterbildung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie für Psychiatrie und Psychotherapie mit TfP als Verfahren nach persönlicher Rücksprache mit der Dozentin. Anhand von Fallmaterial der Teilnehmer:innen und Schlüsseltexten der psychoanalytischen Literatur […]

Weiterlesen…